Ventker gewinnt zweites Bundesligarennen in Bad Dürrheim

Lydia Ventker (Mitte) gewann in Bad Dürrheim vor Marla Sigmund (li.) und Olivia Schoppe. Foto: Uli Hugger
Lydia Ventker (Mitte) gewann in Bad Dürrheim vor Marla Sigmund (li.) und Olivia Schoppe. Foto: Uli Hugger
23.09.2023 | Bad Dürrheim (rad-net) - Lydia Ventker (Maxx Solar-Rose) hat das zweite Rennen der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» der Frauen und Juniorinnen im Rahmen des RiderMan in Bad Dürrheim gewonnen. Sie setzte sich als Solistin durch. Beste Juniorin war Kjara Reckmann (Stevens Juniorinnen-Team Thüringen), die den neunten Platz belegte.

Schon an der ersten Bergwertung nach rund 35 Kilometern konnte sich eine neunköpfige Spitzengruppe mit allen Favoritinnen lösen. Reckmann war die einzige Juniorin, die den Frauen folgen konnte. Aus dieser Gruppe fuhr kurze Zeit später Merle Brunée (Wheel Divas) davon, doch wurde im weiteren Verlauf wieder eingeholt.

Dann attackierte Ventker und sicherte sich einen Solosieg. Mit 38 Sekunden Vorsprung überquerte sie vor Marla Sigmund (Lotto-Dstny Ladies) und ihrer Teamkollegin Olivia Schoppe den Zielstrich.

In der Gesamtwertung machte Schoppe damit weiter Boden gut und liegt vor dem morgigen letzten Rennen mit 1031 Punkten nur noch knapp hinter ihrer Teamkollegin Katharina Fox mit 1073 Punkten. Fox musste die ersten beiden Rennen in Bad Dürrheim aufgrund ihres Einsatzes bei der Straßen-Europameisterschaft in den Niederlanden auslassen. Am morgigen Sonntag soll Fox aber beim abschließenden RiderMan-Rennen über 81,5 Kilometer am Start sein.

Bei den Juniorinnen zog Seana Littbarski-Gray (Stevens Juniorinnen-Team Thüringen) als Tages-22. an Pia Grünewald (Mangertseder-Bayern), die ebenfalls bei der EM im Einsatz ist, vorbei und ist nun Gesamtfünfte.

Weitere Infos, Ergebnisse und Termine zur «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga»



Gesamtwertung 2024

Männer Frauen/U19 w U19 m
Fahrer Teams Nachwuchs

Ergebnisse

06.04.2024 – SchweigenMänner
01.04.2024 – SchönaichU19 m