Stark und Rutsch Bergmeister 2018

Immanuel Stark gewann die Berg-DM. Foto: Mareike Engelbrecht
Immanuel Stark gewann die Berg-DM. Foto: Mareike Engelbrecht
12.05.2018 | Langenweißbach (rad-net) - Immanuel Stark (P&S Thüringen) und Jonas Rutsch (Lotto-Kern Haus) sind die neuen Deutschen Bergmeister. Stark setzte sich in der Elite-Klasse vor Sebastian Baldauf (WSA-Pushbikers) und seinem Teamkollegen Philipp Walsleben durch. Rutsch gewann vor Christian Koch (LKT-Team Brandenburg) und Marcel Franz (Herrmann Radteam). Die Berg-DM war gleichzeitig ein Lauf der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga».

Von Beginn an wurde auf dem rund sieben Kilometer langen und selektiven Kurs rund um Langenweißbach immer wieder attackiert. Mal lagen einzelne Fahrer, mal Gruppen an der Spitze des Rennens. Schließlich hatte sich eine zehnköpfige Spitzengruppe gebildet, in der mit Stark, Walsleben und Baldauf schon drei der Rennfahrer vertreten waren, die später aufs Podest fahren sollten. Rund eine halbe Minute Vorsprung holten sie auf das Feld heraus, doch das Peloton ließ nichts locker und kam in der vorletzten Runde wieder heran.

Kurs bevor es zum Zusammenschluss kam, nutzten Stark, Walsleben und Baldauf die Situation, attackierten erneut und setzten das Rennen schließlich als dreiköpfige Spitzengruppe fort. Das Trio arbeitete weiter gut zusammen und blieb vor dem Feld. Doch vier Kilometer vor dem Ziel hatte Walsleben Pech, als ihn ein Defekt ereilte. Zwar saß er schnell wieder auf dem Rad, doch das Feld erreichte ihn noch vor dem Ziel.

Derweil hatte hatte sich an dem Anstieg hinauf zum Ziel Stark von Baldauf abgesetzt und mit 13 Sekunden Vorsprung ins Ziel. Platz drei konnte sich doch noch Walsleben ergattern, indem er den Spurt des inzwischen komplett zerfetzten Feldes gewann.

«Ich habe nie damit gerechnet, hier zu gewinnen. Das ist einfach krass», so Immanuel Stark, der sprachlos war. «Der Sieg ist fürs Team. Mein Teamchef Lars Wackernagel hat mich mitgeschleppt, obwohl ich nur wenige Rennen fahren konnte. Er hat mir keinen Druck gemacht.»

In der Bundesliga-Gesamtwertung blieb Jonas Rutsch an der Spitze. Mit 395 Punkten führt der Rennfahrer des Teams Lotto-Kern Haus vor Philipp Walsleben (340 Punkte) und seinem Teamkollegen Joshua Huppertz (247). In der Sprintwertung hat Walsleben die Nase vorn, das Bergtrikot übernahm Mathias Wiele (schnelleStelle Ur-Krostitzer) und in der Mannschaftswertung liegt Lotto-Kern Haus auf Platz eins.

Morgen findet bereits das nächste Bundesligarennen im Rahmen der Erzgebirgsrundfahrt statt.

Weitere Infos zur Rad-Bundesliga auf der Homepage der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga»



Gesamtwertung 2018

Männer Frauen U19 m U19 w
Fahrer Teams Nachwuchs

Ergebnisse

07.10.2018 – Bilster BergMänner | Frauen | U19 m | U19 w
09.09.2018 – SebnitzMänner | Frauen | U19 w
18.08.2018 – OtterU19 m | U19 w
12.08.2018 – SauerlandMänner
12.08.2018 – BellheimU19 m
04.08.2018 – OberhausenFrauen | U19 w
29.07.2018 – NürburgringMänner
29.06.2018 – EinhausenMänner | Frauen
24.06.2018 – Ilsfeld-AuensteinMänner | Frauen | U19 w
27.05.2018 – KarbachFrauen | U19 m | U19 w
21.05.2018 – MerdingenFrauen | U19 w
18.05.2018 – Singen/Öschelbronn/Oberhausen/Dudenhofen U19 m
13.05.2018 – ChemnitzMänner
12.05.2018 – LangenweißbachMänner | Frauen | U19 w
01.05.2018 – FrankfurtU19 m
29.04.2018 – DürenMänner | U19 m
09.09.2017 – Bilster BergMänner | Frauen | U19 m | U19 w
03.09.2017 – GenthinU19 w
27.08.2017 – SauerlandMänner
26.08.2017 – RhönMänner | U19 m
23.07.2017 – CottbusMänner | Frauen
22.07.2017 – CottbusMänner | Frauen
25.06.2017 – LindenU19 m | U19 w
24.06.2017 – LindenU19 m | U19 w
23.06.2017 – ChemnitzMänner | Frauen
18.06.2017 – Ilsfeld-AuensteinFrauen | U19 m | U19 w
17.06.2017 – Ilsfeld-AuensteinFrauen | U19 m | U19 w
28.05.2017 – KarbachFrauen | U19 m | U19 w
21.05.2017 – GaimersheimFrauen | U19 w
14.05.2017 – ChemnitzMänner
01.05.2017 – FrankfurtU19 m
23.04.2017 – DürenMänner
18.09.2016 – DüsseldorfMänner | U19 m
11.09.2016 – Bilster BergFrauen | U19 m | U19 w
10.09.2016 – Bilster BergMänner
04.09.2016 – GenthinU19 w
07.08.2016 – CottbusMänner | Frauen
06.08.2016 – CottbusMänner | Frauen
03.07.2016 – LuckauU19 m
02.07.2016 – LuckauU19 m | U19 w
24.06.2016 – StraufhainMänner | Frauen
12.06.2016 – AlbstadtU19 w
12.06.2016 – Ilsfeld-AuensteinFrauen | U19 m
11.06.2016 – AlbstadtU19 w
11.06.2016 – Ilsfeld-AuensteinFrauen | U19 m
05.06.2016 – KarbachFrauen | U19 m | U19 w
22.05.2016 – ChemnitzMänner
16.05.2016 – MerdingenFrauen | U19 w
13.05.2016 – Singen, Öschelbronn, Oberhausen-Rheinh., DudenhofenU19 m
01.05.2016 – EschbornU19 m
24.04.2016 – CadolzburgMänner | Frauen