Rutsch gewinnt Bundesliga-Auftakt in Düren

Jonas Rutsch (li.) setzte sich knapp vor Patrick Haller (re.) und Philipp Walsleben durch. Foto: Michael Deines
Jonas Rutsch (li.) setzte sich knapp vor Patrick Haller (re.) und Philipp Walsleben durch. Foto: Michael Deines
29.04.2018 | Düren (rad-net) - Jonas Rutsch (Lotto-Kern Haus) hat den Auftakt der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» gewonnen. Im Sprint einer fünfköpfigen Ausreißergruppe setzte er sich vor Patrick Haller (Heizomat rad-net.de) und Philipp Walsleben (P&S Thüringen) durch. Das Feld kam wenige Sekunden später ins Ziel.

Bereits vor der Rennhälfte, 80 Kilometer vor dem Ziel, war eine Vorentscheidung gefallen. Dort schaffte es eine vierköpfige Gruppe mit Haller, Walsleben, Christian Mager (Herrmann Radteam) und Dominik Röber (P&S Thüringen) sich vom Feld abzusetzen. Das Quartett hatte bis zu einer Minute Vorsprung auf das Feld, ehe 20 Kilometer später, am letzten Anstieg, 14 weitere Fahrer - mit Rutsch und dem Bundesliga-Sieger von 2016, Jan Tschernoster (Heizomat rad-net.de) - vorne aufschließen konnten. Die Gruppe war sich jedoch uneinig, wodurch immer wieder attackiert wurde.

Dadurch entstand 30 Kilometer vor dem Ziel schließlich die entscheidende fünfköpfige Gruppe mit Rutsch, Haller, Walsleben, Mager und Jonas Tenbruck (Belle Stahlbau), die 50 Sekunden Vorsprung herausholte, davon aber nur noch wenige Sekunden ins Ziel rettete. Rutsch eröffnete den Sprint und verteidigte Platz eins knapp vor Haller und Walsleben.

«Ein perfekter Auftakt für uns. Mit Rutsch haben wir neben dem Tagessieg auch das Führungstrikot und haben auch die Mannschaftswertung gewonnen», sagte Lotto-Kern Haus-Teamchef Florian Monreal. Aber auch die Mannschaft des Zweitplatzierten, das Team Heizomat rad-net.de, war mit dem Bundesliga-Einstieg zufrieden: «Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Wir sind mit einer guten Einstellung ins Rennen gegangen und haben dieses dann die ganze Zeit unter Kontrolle gehabt. Wir waren in den entscheidenden Rennsituationen mit vorne», so der Sportliche Leiter, Ralf Grabsch.

Als Sieger des ersten Rennens liegt Rutsch auch in der Gesamtwertung vorn. Mit 235 Punkten führt er vor Haller (180) und Walsleben (160). Zudem trägt der 20-Jährige, dessen Team Lotto-Kern Haus auch die Mannschaftswertung für sich entschied, das Sprinttrikot auf seinen Schultern. In der Bergwertung ist Haller vorne und bester Nachwuchsfahrer ist Johannes Hodapp (Sauerland-NRW).

Weitere Infos zur Rad-Bundesliga auf der Homepage der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga»



Gesamtwertung 2018

Männer Frauen U19 m U19 w
Fahrer Teams Nachwuchs

Ergebnisse

21.05.2018 – MerdingenFrauen
18.05.2018 – Singen/Öschelbronn/Oberhausen/Dudenhofen U19 m
13.05.2018 – ChemnitzMänner
12.05.2018 – LangenweißbachMänner | Frauen | U19 w
01.05.2018 – FrankfurtU19 m
29.04.2018 – DürenMänner | U19 m
09.09.2017 – Bilster BergMänner | Frauen | U19 m | U19 w
03.09.2017 – GenthinU19 w
27.08.2017 – SauerlandMänner
26.08.2017 – RhönMänner | U19 m
23.07.2017 – CottbusMänner | Frauen
22.07.2017 – CottbusMänner | Frauen
25.06.2017 – LindenU19 m | U19 w
24.06.2017 – LindenU19 m | U19 w
23.06.2017 – ChemnitzMänner | Frauen
18.06.2017 – Ilsfeld-AuensteinFrauen | U19 m | U19 w
17.06.2017 – Ilsfeld-AuensteinFrauen | U19 m | U19 w
28.05.2017 – KarbachFrauen | U19 m | U19 w
21.05.2017 – GaimersheimFrauen | U19 w
14.05.2017 – ChemnitzMänner
01.05.2017 – FrankfurtU19 m
23.04.2017 – DürenMänner
18.09.2016 – DüsseldorfMänner | U19 m
11.09.2016 – Bilster BergFrauen | U19 m | U19 w
10.09.2016 – Bilster BergMänner
04.09.2016 – GenthinU19 w
07.08.2016 – CottbusMänner | Frauen
06.08.2016 – CottbusMänner | Frauen
03.07.2016 – LuckauU19 m
02.07.2016 – LuckauU19 m | U19 w
24.06.2016 – StraufhainMänner | Frauen
12.06.2016 – AlbstadtU19 w
12.06.2016 – Ilsfeld-AuensteinFrauen | U19 m
11.06.2016 – Ilsfeld-AuensteinFrauen | U19 m
11.06.2016 – AlbstadtU19 w
05.06.2016 – KarbachFrauen | U19 m | U19 w
22.05.2016 – ChemnitzMänner
16.05.2016 – MerdingenFrauen | U19 w
13.05.2016 – Singen, Öschelbronn, Oberhausen-Rheinh., DudenhofenU19 m
01.05.2016 – EschbornU19 m
24.04.2016 – CadolzburgMänner | Frauen