rad-net ROSE Team gewinnt DM im Mannschaftszeitfahren

Das rad-net ROSE Team mit Sven Redmann, Moritz Kretschy, Pirmin Benz, Theo Reinhardt, Nicolas Heinrich und Moritz Czasa holte DM-Gold im Mannschaftszeitfahren. Foto: Mareike Engelbrecht
Das rad-net ROSE Team mit Sven Redmann, Moritz Kretschy, Pirmin Benz, Theo Reinhardt, Nicolas Heinrich und Moritz Czasa holte DM-Gold im Mannschaftszeitfahren. Foto: Mareike Engelbrecht
04.09.2022 | Genthin (rad-net) - Das rad-net ROSE Team ist neuer Deutscher Meister im Mannschaftszeitfahren. Auch in den Nachwuchsklassen wurden die Titel und Punkte für die Mannschaftswertung der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» vergeben.

In 53:45 Minuten für die 50 Kilometer mit Start und Ziel in Genthin blieben Pirmin Benz, Moritz Czasa, Nicolas Heinrich, Moritz Kretschy, Sven Redmann und Theo Reinhardt als einziges Sextett unter der 54-Minuten-Marke. Damit besiegte das rad-net ROSE Team Vorjahressieger Saris-Rouvy Sauerland um 18 Sekunden. Den dritten Platz belegte Lotto-Kern Haus mit 39 Sekunden Rückstand. «Wir haben super harmoniert und das war unser Schlüssel zum Erfolg. Wir konnten über die 50 Kilometer ein konstantes Tempo fahren und zum Ende auch nochmal etwas zulegen. Das hat richtig Spaß gemacht», sagte Reinhardt.

Bei den Frauen, für die der Wettkampf kein Titelrennen war, siegte das Team Maxx Solar-Lindig mit Katharina Fox, Helena Bieber, Lydia Ventker und Fabienne Jährig in 52:07 Minuten für 40 Kilometer vor Bike Aid Women (+2:30) und Team Baden-Forchheim (+3:23). Bei den Junioren ging es ebenfalls nur um Bundesliga-Punkte. Dort setzte sich das ROSE Team NRW mit Ben-Felix Jochum, Leon Arens, Henri Appelbaum und Tobias Müller in 57:10 Minuten für 50 Kilometer vor Stadler-Niedersachsen (+0:39) und dem LV Brandenburg (+1:06) durch. Die Juniorinnen fuhren im Rahmen der Bundesliga ein Einzelzeitfahren, welches Clara Sophie Nitschmann (Schwalbe-Team Sachsen) in 29:29 Minuten für 20 Kilometer vor Pia Grünewald (+0:03/Mangertseder-Bayern) und Jule Märkl (+0:20/Roland CGM-RSC Linden-RV Union Nürnberg) gewann.

In der männlichen U17 holte sich der LV Brandenburg mit Paul Fietzke, Paul Adamczak, Zeno Winter und Paul Gremer in 52:10 Minuten für 40 Kilometer den DM-Titel. Damit war das Quartett 24 Sekunden schneller als der LV NRW. Der LV Rheinland-Pfalz belegte den dritten Platz (+1:07). Bei den Schülern holte sich der LV NRW mit Jonathan Müller, Owen Kings, Felix Bell und Jan van Hees die Goldmedaille in 27:54 Minuten für 20 Kilometer vor dem LV Sachsen-Anhalt (+0:12) und dem LV Thüringen (0:12).

Im Paarzeitfahren der weiblichen U17 setzten sich Magdalena Leis/Joelle Messemer (LV Rheinland-Pfalz) in 30:27 Minuten für 20 Kilometer vor ihren Landesverbandskolleginnen Messane Bräutigam/Anna Maria Borger (+0:19) und Tina Rücker/Edda Bieberle (+0:31/LV Sachsen-Anhalt). Lisa Meinecke/Jette Rasch vom LV Sachsen-Anhalt waren bei den Schülerinnen in 15:29 Minuten für zehn Kilometer vor Emily Wagenstetter/Sophie Schuster (+0:23/LV Bayern) und Lara Colberg/Hanna Walter (+0:24/LV Brandenburg) erfolgreich.

Später mehr!



Gesamtwertung 2022

Männer Frauen/U19 w U19 m
Fahrer Teams Nachwuchs

Ergebnisse

25.09.2022 – Bad DürrheimFrauen
24.09.2022 – Bad DürrheimFrauen
23.09.2022 – Bad DürrheimFrauen
17.09.2022 – WenholthausenMänner | U19 m
11.09.2022 – SebnitzMänner | Frauen
05.09.2022 – GenthinFrauen
04.09.2022 – GenthinMänner | Frauen | U19 m
31.07.2022 – TreuchtlingenFrauen | U19 m
30.07.2022 – OffenbachFrauen
24.07.2022 – NürburgringMänner
23.07.2022 – NiederpöhringFrauen
24.06.2022 – MarsbergMänner | Frauen
12.06.2022 – GippingenU19 m
11.06.2022 – GippingenMänner
06.06.2022 – DudenhofenU19 m
22.05.2022 – KarbachFrauen | U19 m
21.05.2022 – SchweigenMänner
15.05.2022 – Chemnitz-EinsiedelMänner
01.05.2022 – Offenbach a. d. QueichU19 m
16.04.2022 – Hohenstein-ErnstthalU19 m
27.03.2022 – BruchsalMänner | U19 m

Impressionen

> Zeitfahr-DM 2022, Frauen & Männer U23

> Gippinger Radsporttage 2022

> Main-Spessart-Rundfahrt 2022, Junioren

> Main-Spessart-Rundfahrt 2022, Frauen & Juniorinnen

> Schweigen 2022, Männer

> Erzgebirgsrundfahrt 2022, Männer

> Offenbach/Queich 2022, Junioren

> Sachsenring 2022, Junioren

> Bruchsal 2022, Junioren

> Bruchsal 2022, Männer

> RiderMan Bad Dürrheim 2021

> Sauerlandrundfahrt 2021

> Sauerländer Bergpreis Wenholthausen 2021, Junioren

> Sauerländer Bergpreis Wenholthausen 2021, Männer

> Spee-Cup Genthin 2021

> Gießen 2021, Frauen

> DM Zeitfahren 2021 Treuchtlingen, Juniorinnen

> DM Zeitfahren 2021 Treuchtlingen, Junioren

> Deutsche U23-Zeitfahrmeisterschaft 2021

> Gippinger Radsporttage 2021, Junioren

> Gippinger Radsporttage 2021, Männer

> Main-Spessart-Rundfahrt 2021, Frauen & Juniorinnen

> Main-Spessart-Rundfahrt 2021, Junioren

> Auensteiner Radsporttage 2020, Männer

> Auensteiner Radsporttage 2020, Junioren

> Sauerlandrundfahrt 2020, Männer

> Sauerländer Bergpreis 2020, Junioren

> Sauerländer Bergpreis 2020, Frauen & Juniorinnen

> Töttelstädt 2020, Junioren

> Bahnrennen Oberhausen 2020, Frauen & Juniorinnen

> Zeitfahr-DM Esplingerode 2020, Junioren

> Zeitfahr-DM Esplingerode 2020, Juniorinnen

> Sauerlandrundfahrt 2019, Männer

> Berg-DM Wenholthausen 2019, Junioren

> Rund um Sebnitz 2019, Männer

> Rund um Sebnitz 2019, Frauen & Juniorinnen

> Rad am Ring 2019, Männer

> Auensteiner Radsporttage 2019, Junioren

> Auensteiner Radsporttage 2019, Frauen & Juniorinnen

> Berg-DM Linden 2019, Männer

> Leo-Wirth-Gedächtnisrennen 2019, Frauen & Juniorinnen

> Main-Spessart-Rundfahrt 2019, Junioren

> Main-Spessart-Rundfahrt 2019, Frauen & Juniorinnen

> Dautphe 2019, Junioren

> Dautphe 2019, Frauen & Juniorinnen

> Erzgebirgsrundfahrt 2019, Männer

> Eschborn-Frankfurt 2019, Junioren

> Rund um Düren 2019, Männer

> Rund um Düren 2019, Junioren

> Einhausen, Junioren

> Einhausen, Frauen & Juniorinnen

> Ilsfeld-Auenstein, Männer

> Ilsfeld-Auenstein, DM Berg Frauen und Juniorinnen

> Erzgebirgsrundfahrt 2018 (Männer)

> Langenweißbach, mit DM Berg Männer

> Rund um Düren 2018, Männer

> Rund um Düren 2018, Junioren

 

> Archiv