Rad-Bundesliga und Berg-DM am Bilster Berg

Nach Luckau geht es für die Junioren nun am Bilster Berg wieder um Punkte für die Einzelwertung der Rad-Bundesliga. Foto: Michael Deines
Nach Luckau geht es für die Junioren nun am Bilster Berg wieder um Punkte für die Einzelwertung der Rad-Bundesliga. Foto: Michael Deines
07.09.2016 | Bad Driburg (rad-net) - Am kommenden Wochenende (10. und 11. September 2016) findet auf der Automobil-Test- und Präsentationstrecke Bilster Berg bei Bad Driburg die «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» statt. Im Rahmen des Wertungsrennen fahren die Frauen und Juniorinnen auch ihre Deutsche Bergmeisterschaft aus. Die Männer bestreiten am Samstag ihr Rennen auf dem 4,2 Kilometer langen Rundkurs und die anderen drei Klassen sind am Sonntag an der Reihe.

Im vorletzten Wertungslauf der Bundesliga (Finale am 18. September in Düsseldorf) kann der derzeitige Spitzenreiter Jan Tschernoster alles für seinen Gesamtsieg klar machen. Der Fahrer des rad-net ROSE Teams hat 48 Punkte Vorsprung auf Marcel Fischer (Racing Students). Dritter ist Joshua Huppertz. Dessen Team Kuota-Lotto führt die Gesamtmannschaftswertung mit 128 Zählern vor dem LKT-Team Brandenburg (109) und dem Team Heizomat (92) an. In der Einzelwertung gibt es für den Sieg 210 Zähler. Jan Tschernoster war in diesem Jahr bereits Gesamtsieger der Oder-Rundfahrt und gehörte zur siegreichen Mannschaft von rad-net ROSE, die am letzten Wochenende in Genthin Deutscher Mannschaftsmeister wurden. Neben guten Zeitfahrqualitäten, kann Tschernoster auch gut am Berg mithalten - das Rennen am Bilster Berg dürfte ihm also für die Gesamtwertung entgegenkommen.

In der Juniorenklasse will der derzeitige Spitzenreiter Niklas Märkl (836 Punkte/LV Rheinland-Pfalz) seinen Vorsprung auf Juri Hollmann (685/LV Brandenburg) weiter ausbauen. Doch gleich dahinter lauern mit U19-Bergmeister Johannes Adamietz, Tobias Nolde und Frederik Einhaus weitere Top-Nachwuchsfahrer, die für einen Sieg in Frage kommen. In der Mannschaftswertung liegen die Junioren des LV Brandenburg derzeit vorn.

Bei den Frauen und Juniorinnen geht es um den Deutschen Meistertitel am Berg und gleichzeitig um den Gesamtsieg in der «Müller – Die lila Logistik-Rad-Bundesliga», denn für diese beiden Rennkategorien ist es das letzte Bundesligarennen der Saison.

Beate Zanner vom Team Maxx-Solar hat mit 1174 Punkten 24 Zähler Vorsprung auf die Stuttgarterin Jacqueline Dietrich und deren Teamkollegin Stephanie Paul (1015). Der Vorsprung ist nicht sonderlich groß, insbesondere wenn man auch bedenkt, dass Dietrich wohl die stärkere Bergfahrerin ist, obgleich Zanner als Titelverteidigerin an den Start geht. 2015 war Dietrich aber bei den Titekämpfen auch nicht am Start. In der Mannschaftswertung ist dem Thüringer Maxx-Solar-Team der Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen. Sie haben vor dem letzten Rennen 36 Punkte Vorsprung vor dem Team Stuttgart und liegen 52 Punkte vor den Koga-Ladies - 30 Punkte gibt es für den Tagessieg.

Bei den Juniorinnen liegt Liane Lippert vom Team Mangertseder-WRSV mit 1404 Punkten an der Spitze vor zweifachen Deutschen Meisterin Christa Riffel (1310). Beide gehören zu den Top-Favoritinnen im Kampf um den Meistertitel und werden in der kommenden Woche auch bei den Europameisterschaften in Frankreich an den Start gehen. «Der Sieg in Bad Driburg geht nur über dieses Duo», ist auch BDR-Vizepräsident Günter Schabel überzeugt und freut sich auf den Doppelrenntag am Bilster Berg. «Wir freuen uns, mit dem Bilster Berg einen Austragungsort gefunden zu haben, der uns ideale Bedingungen liefert», so Schabel.

In den kommenden fünf Jahren soll der Bilster Berg fester Austragungsort der Rad-Bundesliga werden. «Wir sind stolz darauf, dass wir nun auch den Nachwuchstalenten im deutschen Radsport eine anspruchsvolle Anlaufstelle bieten dürfen», erklärt Hans-Jürgen von Glasenapp, Geschäftsführer Bilster Berg.

Weitere Infos und Ergebnisse auf der Homepage der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga»

Zu den Startlisten der Deutschen Berg-Meisterschaft...



Gesamtwertung 2022

Männer Frauen/U19 w U19 m
Fahrer Teams Nachwuchs

Ergebnisse

25.09.2022 – Bad DürrheimFrauen
24.09.2022 – Bad DürrheimFrauen
23.09.2022 – Bad DürrheimFrauen
17.09.2022 – WenholthausenMänner | U19 m
11.09.2022 – SebnitzMänner | Frauen
05.09.2022 – GenthinFrauen
04.09.2022 – GenthinMänner | Frauen | U19 m
31.07.2022 – TreuchtlingenFrauen | U19 m
30.07.2022 – OffenbachFrauen
24.07.2022 – NürburgringMänner
23.07.2022 – NiederpöhringFrauen
24.06.2022 – MarsbergMänner | Frauen
12.06.2022 – GippingenU19 m
11.06.2022 – GippingenMänner
06.06.2022 – DudenhofenU19 m
22.05.2022 – KarbachFrauen | U19 m
21.05.2022 – SchweigenMänner
15.05.2022 – Chemnitz-EinsiedelMänner
01.05.2022 – Offenbach a. d. QueichU19 m
16.04.2022 – Hohenstein-ErnstthalU19 m
27.03.2022 – BruchsalMänner | U19 m

Impressionen

> Sauerländer Bergpreis 2022, Männer

> Sauerländer Bergpreis 2022, Junioren

> Rund um Sebnitz 2022, Männer

> Rund um Sebnitz 2022, Frauen

> Spee-Cup Genthin 2022

> DM Zeitfahren U19 Treuchtlingen, Juniorinnen & Junioren

> Rad am Ring 2022, Männer

> Zeitfahr-DM 2022, Frauen & Männer U23

> Gippinger Radsporttage 2022

> Main-Spessart-Rundfahrt 2022, Junioren

> Main-Spessart-Rundfahrt 2022, Frauen & Juniorinnen

> Schweigen 2022, Männer

> Erzgebirgsrundfahrt 2022, Männer

> Offenbach/Queich 2022, Junioren

> Sachsenring 2022, Junioren

> Bruchsal 2022, Junioren

> Bruchsal 2022, Männer

> RiderMan Bad Dürrheim 2021

> Sauerlandrundfahrt 2021

> Sauerländer Bergpreis Wenholthausen 2021, Junioren

> Sauerländer Bergpreis Wenholthausen 2021, Männer

> Spee-Cup Genthin 2021

> Gießen 2021, Frauen

> DM Zeitfahren 2021 Treuchtlingen, Juniorinnen

> DM Zeitfahren 2021 Treuchtlingen, Junioren

> Deutsche U23-Zeitfahrmeisterschaft 2021

> Gippinger Radsporttage 2021, Junioren

> Gippinger Radsporttage 2021, Männer

> Main-Spessart-Rundfahrt 2021, Frauen & Juniorinnen

> Main-Spessart-Rundfahrt 2021, Junioren

> Auensteiner Radsporttage 2020, Männer

> Auensteiner Radsporttage 2020, Junioren

> Sauerlandrundfahrt 2020, Männer

> Sauerländer Bergpreis 2020, Junioren

> Sauerländer Bergpreis 2020, Frauen & Juniorinnen

> Töttelstädt 2020, Junioren

> Bahnrennen Oberhausen 2020, Frauen & Juniorinnen

> Zeitfahr-DM Esplingerode 2020, Junioren

> Zeitfahr-DM Esplingerode 2020, Juniorinnen

> Sauerlandrundfahrt 2019, Männer

> Berg-DM Wenholthausen 2019, Junioren

> Rund um Sebnitz 2019, Männer

> Rund um Sebnitz 2019, Frauen & Juniorinnen

> Rad am Ring 2019, Männer

> Auensteiner Radsporttage 2019, Junioren

> Auensteiner Radsporttage 2019, Frauen & Juniorinnen

> Berg-DM Linden 2019, Männer

> Leo-Wirth-Gedächtnisrennen 2019, Frauen & Juniorinnen

> Main-Spessart-Rundfahrt 2019, Junioren

> Main-Spessart-Rundfahrt 2019, Frauen & Juniorinnen

> Dautphe 2019, Junioren

> Dautphe 2019, Frauen & Juniorinnen

> Erzgebirgsrundfahrt 2019, Männer

> Eschborn-Frankfurt 2019, Junioren

> Rund um Düren 2019, Männer

> Rund um Düren 2019, Junioren

> Einhausen, Junioren

> Einhausen, Frauen & Juniorinnen

> Ilsfeld-Auenstein, Männer

> Ilsfeld-Auenstein, DM Berg Frauen und Juniorinnen

> Erzgebirgsrundfahrt 2018 (Männer)

> Langenweißbach, mit DM Berg Männer

> Rund um Düren 2018, Männer

> Rund um Düren 2018, Junioren

 

> Archiv