Rad-Bundesliga: Kings in Karbach schnellster Junior - Meinberg übernimmt Führung

Der neue Bundesliga-Spitzenreiter Eric Meinberg mit seinen Teamkollegen. Foto: Dominic Reichert
Der neue Bundesliga-Spitzenreiter Eric Meinberg mit seinen Teamkollegen. Foto: Dominic Reichert
21.05.2023 | Karbach (rad-net) - Ian Kings (Rose-Team NRW) hat die Main-Spessart-Rundfahrt im Rahmen der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» der Junioren gewonnen. In der Gesamtwertung ist Eric Meinberg (Stevens Juniorenteam Thüringen) neuer Spitzenreiter.

Das Rennen der U19-Fahrer war von Anfang an kampfbetont. Bereits in der ersten Runde löste sich eine Dreiergruppe mit Maximilian Michael (Wheel Devils), Luis Straßer (Junioren Schwalbe Team Sachsen) und Ferdinand Beirig (Marco Brenner). Doch Straßer und Beirig konnten eine Runde später ihrem Mitstreiter nicht mehr folgen und mussten reißen lassen. Das Feld hatte zu diesem Zeitpunkt aber schon zwei Minuten Rückstand.

Während Michael weiterhin seine Runden alleine an der Spitze des Rennens drehte, entstand eine neue Verfolgergruppe mit drei Fahrern. Kings, Max Bock (Marco Brenner) und Paul Germer (LV Brandenburg) hatten sich gelöst, überholten Michael und machten den Sieg zu dritt unter sich aus. Im Sprint war Kings vor Germer und Bock am schnellsten. Das Hauptfeld erreichte 1:43 Minuten später das Ziel.

Im Hauptfeld beendete auch Meinberg das Rennen. Mit seinem zehnten Platz konnte er die Gesamtführung von Leon Arenz (Rose-Team NRW), der in Karbach nicht gestartet war, übernehmen.

Infos, Ergebnisse und Gesamtstände der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga»



Gesamtwertung 2024

Männer Frauen/U19 w U19 m
Fahrer Teams Nachwuchs

Ergebnisse

06.04.2024 – SchweigenMänner
01.04.2024 – SchönaichU19 m