Rad-Bundesliga der Junioren macht Station in Offenbach/Queich

Am 1. Mai rollt die Rad-Bundesliga in Offenbach/Queich. Foto: Dominic Reichert
Am 1. Mai rollt die Rad-Bundesliga in Offenbach/Queich. Foto: Dominic Reichert
29.04.2023 | Offenbach (rad-net) - Am kommenden Montag, den 1. Mai, findet der vierte Lauf der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» der Junioren 2023 statt. Nächste Station für die U19-Fahrer ist Offenbach an der Queich beim Großen Preis der Sparkasse Südpfalz.

Auf dem 7,4 Kilometer langen Rundkurs müssen die Junioren 14 Runden zurücklegen, sodass am Ende 103,6 Kilometer zusammenkommen. Topografische Schwierigkeiten weist der Kurs keine auf, aber der Wind wird insbesondere über den Feldweg und außerorts eine entscheidende Rolle spielen. «Die Strecke ist sehr windanfällig», weiß BDR-Vizepräsident Günter Schabel, der für die Rad-Bundesliga verantwortlich zeichnet.

Im vergangenen Jahr, als das Rennen erstmals Teil der Rad-Bundesliga war, fiel die Entscheidung im Massensprint. Auch in diesem Jahr ist eine Sprintankunft nicht unwahrscheinlich.

Aktueller Gesamtführender ist Leon Arenz (Rose-NRW), der entsprechend im lila Führungstrikot am Sonntag ins Rennen geht. In der Sprint- und Bergwertung hat er ebenfalls die Nase vorn.

Weitere Infos, Ergebnisse und Termine zur «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga»



Gesamtwertung 2024

Männer Frauen/U19 w U19 m
Fahrer Teams Nachwuchs

Ergebnisse

20.05.2024 – DudenhofenU19 m
14.04.2024 – SteinfurtFrauen | U19 m
06.04.2024 – SchweigenMänner
01.04.2024 – SchönaichU19 m