Langenweißbach: Berg-DM für die Männer - Bundesliga-Auftakt für die Frauen und Juniorinnen


09.05.2018 | Langenweißbach (rad-net) - Am kommenden Wochenende steht mit der Deutschen Bergmeisterschaft der Männer Elite und U23 in Langenweißbach die erste nationale Meisterschaft auf der Straße der Saison 2018 auf dem Programm. Für alle Starter sowie die Frauen und Juniorinnen sind die Rennen gleichzeitig ein Wertungslauf der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga».

Auf der Meldeliste stehen 194 Männer, davon 86 in der Klasse der Elite und 108 in der Klasse U23. Zu den Startern gehört der U23-Bergmeister von 2017, Johannes Adamietz (Tirol Cycling Team). Raphael Freienstein, Bergmeister in der Eliteklasse 2017, wird unterdessen seinen Titel nicht verteidigen, da er seine Karriere beendet hat. Hier wird es also definitiv einen neuen Titelträger geben. Zu den Favoriten gehören unter anderem bei den Männern Elite Joshua Huppertz (Lotto-Kern Haus), Christian Mager (Radteam Herrmann), Philipp Walsleben (P&S Thüringen) sowie Philipp Mamos (Dauner D&DQ-Akkon) und in der U23 Jonas Rutsch (Lotto-Kern Haus), Johannes Schinnagel (Tirol Cycling Team), Patrick Haller (Heizomat rad-net.de) und Christian Koch (LKT-Team Brandenburg).

Am Sonntag steht dann mit der 39. Erzgebirgsrundfahrt in Chemnitz für die Männer das bereits dritte Rennen zur Rad-Bundesliga auf dem Programm. Die Strecke wurde geändert. Das Rennen findet nun auf einem 12,6 Kilometer langen Rundkurs statt, der 13 Mal zu befahren ist. So kommen 163,8 Kilometer zusammen.

In ihre Bundesliga-Saison starten in Langenweißbach die Frauen und Juniorinnen. Sowohl Beate Zanner (Maxx Solar-Lindig) als auch Hannah Ludwig (Mangertseder powered by BRV/RLP/WRSV) wollen ihre Gesamtsiege aus dem Vorjahr wiederholen und dürften auch in Langenweißbach zu den Favoritinnen gehören.

Auf einem Rundkurs von 7,3 Kilometern sind pro Runde 149 Höhenmeter zu überwinden. Start und Ziel ist in Langenbach an der Feuerwache. 17 Runden und somit 124,1 Kilometer sind von den Männern zurückzulegen. Die Frauen müssen elf Runden und 80,3 Kilometer absolvieren, die Juniorinnen fahren neun Runden und 65,7 Kilometer. Die Frauen und Juniorinnen fahren am 24. Juni in Ilsfeld-Auenstein um die Berg-DM.

Weitere Infos zur Rad-Bundesliga auf der Homepage der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga»



Gesamtwertung 2018

Männer Frauen U19 m U19 w
Fahrer Teams Nachwuchs

Ergebnisse

21.05.2018 – MerdingenFrauen
18.05.2018 – Singen/Öschelbronn/Oberhausen/Dudenhofen U19 m
13.05.2018 – ChemnitzMänner
12.05.2018 – LangenweißbachMänner | Frauen | U19 w
01.05.2018 – FrankfurtU19 m
29.04.2018 – DürenMänner | U19 m
09.09.2017 – Bilster BergMänner | Frauen | U19 m | U19 w
03.09.2017 – GenthinU19 w
27.08.2017 – SauerlandMänner
26.08.2017 – RhönMänner | U19 m
23.07.2017 – CottbusMänner | Frauen
22.07.2017 – CottbusMänner | Frauen
25.06.2017 – LindenU19 m | U19 w
24.06.2017 – LindenU19 m | U19 w
23.06.2017 – ChemnitzMänner | Frauen
18.06.2017 – Ilsfeld-AuensteinFrauen | U19 m | U19 w
17.06.2017 – Ilsfeld-AuensteinFrauen | U19 m | U19 w
28.05.2017 – KarbachFrauen | U19 m | U19 w
21.05.2017 – GaimersheimFrauen | U19 w
14.05.2017 – ChemnitzMänner
01.05.2017 – FrankfurtU19 m
23.04.2017 – DürenMänner
18.09.2016 – DüsseldorfMänner | U19 m
11.09.2016 – Bilster BergFrauen | U19 m | U19 w
10.09.2016 – Bilster BergMänner
04.09.2016 – GenthinU19 w
07.08.2016 – CottbusMänner | Frauen
06.08.2016 – CottbusMänner | Frauen
03.07.2016 – LuckauU19 m
02.07.2016 – LuckauU19 m | U19 w
24.06.2016 – StraufhainMänner | Frauen
12.06.2016 – AlbstadtU19 w
12.06.2016 – Ilsfeld-AuensteinFrauen | U19 m
11.06.2016 – Ilsfeld-AuensteinFrauen | U19 m
11.06.2016 – AlbstadtU19 w
05.06.2016 – KarbachFrauen | U19 m | U19 w
22.05.2016 – ChemnitzMänner
16.05.2016 – MerdingenFrauen | U19 w
13.05.2016 – Singen, Öschelbronn, Oberhausen-Rheinh., DudenhofenU19 m
01.05.2016 – EschbornU19 m
24.04.2016 – CadolzburgMänner | Frauen