Keup gewinnt Rad-Bundesliga bei Sauerländer Bergpreis

Pierre-Pascal Keup gewann den Sauerländer Bergpreis vor Jannis Peter. Foto: Dominic Reichert
Pierre-Pascal Keup gewann den Sauerländer Bergpreis vor Jannis Peter. Foto: Dominic Reichert
16.09.2023 | Wenholthausen (rad-net) - Pierre-Pascal Keup (Lotto-Kern Haus) hat den Sauerländer Bergpreis im Rahmen der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» gewonnen. Er setzte sich nach 122 Kilometern im Zweiersprint gegen Jannis Peter (P&S-Benotti) durch. Damit wurde er auch Deutscher U23-Meister am Berg, Peter sicherte sich den Titel in der Elite.

Etwa zur Hälfte des Rennens löste sich eine achtköpfige Spitzengruppe aus einem ohnehin schon erheblich dezimierten Hauptfeld. In der Schlussrunde fiel die Gruppe komplett auseinander und Keup und Peter konnten sich zu zweit absetzen. Im Schlussspurt war Keup der klar schnellere und verwies Peter auf Platz zwei. Mit 26 Sekunden Rückstand belegte Jakob Geßner Rang drei.

Als Dritter machte Geßner vor dem morgigen letzten Rennen der Rad-Bundesliga einiges an Boden gut. Tobias Nolde (P&S-Benotti) konnte aber seine Gesamtführung mit nun 966 Punkten verteidigen - liegt aber nur noch einen Punkt vor Geßner. In der Nachwuchswertung gab es wieder einen Führungswechsel, denn Vincent John (rad-net Oßwald) ist neuer Spitzenreiter. In der Mannschaftswertung führt Lotto-Kern Haus.

Doch in Wenholthausen ging es nicht nur um wichtige Punkte für die Ranglisten der Bundesliga, sondern auch um die DM-Titel am Berg. Keup gewann die U23-DM vor Roman Duckert (Storck-Metropol) und Silas Koech (Saris-Rouvy Sauerland). Peter verwies in der Elite Geßner und Vinzent Dorn (Bike Aid).

Morgen findet mit der Sauerlandrundfahrt das letzte Rennen der Rad-Bundesliga der Männer 2023 statt.



Gesamtwertung 2023

Männer Frauen/U19 w U19 m
Fahrer Teams Nachwuchs

Ergebnisse

Es liegen noch keine Ergebnisse für diese Saison vor.