Kalender der Rad-Bundesliga 2023 steht fest

Die Rad-Bundesliga startet 2023 in Schweigen. Foto: Archiv/Dominic Reichert
Die Rad-Bundesliga startet 2023 in Schweigen. Foto: Archiv/Dominic Reichert
28.12.2022 | Frankfurt (rad-net) - Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat die Generalausschreibungen und damit auch die Termine für die «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» 2023 veröffentlicht. Der Kalender besteht in der kommenden Saison hauptsächlich aus altbewährten Veranstaltungen, beinhaltet aber auch neue Rennen.

Den Auftakt machen am 25. März die Männer beim Großen Preis der Südlichen Weinstraße in Schweigen, tags darauf starten sich auch bei Rund um Düren. Dort bestreiten dann auch die Junioren ihr erstes Bundesligarennen der Saison. Für die Frauen und Juniorinnen beginnt die Bundesliga am 21. Mai in Karbach. Das Finale für die beiden männlichen Klassen ist am 16. und 17. September im Sauerland geplant, das der Frauen vom 22. bis 24. September im Rahmen des dreitägigen RiderMan in Bad Dürrheim. Die meisten Wertungsrennen haben die Junioren mit insgesamt 13 Wettbewerben im Kalender, für die Frauen und Juniorinnen sind elf Rennen geplant und für die Männer zehn.

Im Bundesliga-Kalender zurück ist Rund um Düren, das zuletzt 2019 stattfinden konnte. Für die Frauen und Juniorinnen ist Märwil in der Schweiz am 4. Juli neu im Kalender und für die Junioren Steinfurt am 23. April.

Ansonsten setzt man auf bewährte Rennen, wie etwa die Erzgebirgsrundfahrt, die Main-Spessart-Rundfahrt in Karbach oder die Zeitfahr-Veranstaltung in Genthin. Für die Junioren stehen auch wieder drei Rennen der Bahnen-Tournee auf dem Programm, zwei davon in Singen, eines in Dudenhofen. Die Frauen und Juniorinnen fahren in der kommenden Saison, genauso wie die Junioren, bei der Bahn-DM in den Disziplinen Einerverfolgung und Puntkefahren um Bundesligapunkte. Die Frauen und Juniorinnen haben außerdem kommendes Jahr zwei Kriterien - in Offenbach und Gießen - auf dem Plan. Beide Rennen werden zu einer Wertung zusammengefasst.

Termine der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» 2023:

Männer
25. März: Großer Preis der Südlichen Weinstraße (Schweigen)
26. März: Rund um Düren
14. Mai: Erzgebirgsrundfahrt (Chemnitz)
10. Juni: Gippingen (Schweiz)
23. Juni: Bad Dürrheim (DM Einzelzeitfahren)
23. Juli: Rad am Ring (Nürburgring)
3. September: Genthin (DM Mannschaftszeitfahren)
10. September: Rund um Sebnitz
16. September: Sauerländer Bergpreis (Wenholthausen)
17. September: Sauerland-Rundfahrt (Neheim)

Frauen/Juniorinnen
21. Mai: Main-Spessart-Rundfahrt (Karbach)
4. Juni: Esplingerode (DM Einzelzeitfahren, nur U19)
14. Juni Cottbus (DM Bahn)
23. Juni: Bad Dürrheim (DM Einzelzeitfahren, nur Frauen)
2. Juli: Märwil (Schweiz)
22. Juli: Offenbach (Kriterium)
23. Juli: Gießen (Kriterium)
3. September: Genthin (MZF/EZF)
10. September: Rund um Sebnitz
22.-24. September: RiderMan (Bad Dürrheim)

Junioren:
26. März: Rund um Düren
8. April: Sachsenringrennen (Hohenstein-Ernstthal)
23. April: Steinfurt
1. Mai: Offenbach/Queich
21. Mai: Main-Spessart-Rundfahrt (Karbach)
27.-29. Mai: 3-Bahnen-Tournee (Singen, Dudenhofen)
4. Juni Esplingerode (DM Einzelzeitfahren)
10. Juni: Gippingen (Schweiz)
14. Juni: Cottbus (Bahn-DM)
3. September: Genthin (MZF)
16. September: Sauerländer Bergpreis (Wenholthausen)

Amtliche Bekanntmachung

Weitere Infos zur «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga»



Gesamtwertung 2024

Männer Frauen/U19 w U19 m
Fahrer Teams Nachwuchs

Ergebnisse

20.05.2024 – DudenhofenU19 m
14.04.2024 – SteinfurtFrauen | U19 m
06.04.2024 – SchweigenMänner
01.04.2024 – SchönaichU19 m