Junior Wilksch holt Titel bei Berg-DM - Brenner Bundesliga-Gesamtsieger

Hannes Wilksch feierte einen klaren DM-Sieg am Berg. Foto: Dominic Reichert/BDR
Hannes Wilksch feierte einen klaren DM-Sieg am Berg. Foto: Dominic Reichert/BDR
21.09.2019 | Wenholthausen (rad-net) - Hannes Wilksch (LV Brandenburg) ist neuer Deutscher Bergmeister der Junioren. Bei den Titelkämpfen in Wenholthausen (Nordrhein-Westfalen) ließ er Georg Steinhauser (WRSV-Holczer) und Tim Torn Teutenberg (ROSE Team NRW) hinter sich. Marco Brenner (Auto Eder-Bayern) sicherte sich in Abwesenheit den Gesamtsieg in der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» der Junioren.

Das Meisterschaftsrennen und gleichzeitig letzte Wertungsrennen für die U19-Klasse wurde auf einem 12,2 Kilometer langen Rundkurs, der siebenmal umrundet werden musste, ausgetragen.

Auf der selektiven Strecke zerfiel das Feld schnell in mehrere Gruppen, bis schließlich nur noch die Favoriten vorne vertreten waren. Rund 30 Kilometer vor dem Ziel setzten sich Wilksch und Steinhauser aus dieser Gruppe ab. Das Duo arbeitete gut zusammen und holte über drei Minuten Vorsprung auf die Verfolger heraus. Eingangs der letzten Runde, also rund zwölf Kilometer vor dem Ziel, erhöhte Wilksch das Tempo und konnte seinen Begleiter Meter für Meter distanzieren.

Mit 36 Sekunden Vorsprung überquerte der U19-Weltmeister in der Mannschaftsverfolgung den Zielstrich vor Steinhauser. Teutenberg führte mit 3:25 Minuten als Dritter eine kleine Verfolgergruppe an, nachdem sich die Verfolgergruppe auf der Schlussrunde komplett zersprengt hatte.

Marco Brenner war beim letzten Junioren-Bundesligarennen der Saison gar nicht mehr am Start, da er sich auf die Straßen-Weltmeisterschaften kommende Woche in Yorkshire (Großbritannien) vorbereitet. Der Augsburger hatte aber uneinholbar viel Vorsprung und sicherte sich den Gesamtsieg mit 1184 Punkten vor Hannes Wilksch, der sich noch auf Platz zwei mit 942 Punkten verbesserte. Den dritten Platz belegte Pierre-Pascal Keup (Junioren Schwalbe Team Sachsen) mit 925 Zählern. Der bislang Gesamtzweite Linus Rosner (Auto Eder-Bayern) konnte nach einem Sturz im Training nicht starten und rutschte noch auf Gesamtrang fünf hinter Steinhauser ab. Brenner gewann zudem die Sprint- und Bergwertung. Der Gesamtsieg in der Mannschaftswertung ging klar an sein Team Auto Eder-Bayern.

Westhäuser und Lastowsky Senioren-Meister
Im Rahmen der U19-DM am Berg wurden auch die Titel in den Seniorenklassen 2 und 3 vergeben. Bei den Senioren 2 gewann Markus Westhäuser (Bike-o-Rado) mit über neun Minuten Vorsprung vor André Kahrger (RRC Duisburg) und Axel Hauschke (Melsunger TG). Matthias Lastowsky (RC Wendelstein) holte sich bei den Senioren 3 den Titel mit 3:46 Minuten Vorsprung vor Matthias Sterly (RC Bergedorf) und Michael Schaefer (RSV Speiche). Gesamtsieger in der Masters-Bundesliga wurde Christian Schmidt (RSG Gießen u. Wieseck).

Weitere Infos zur Rad-Bundesliga auf der Homepage der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga»



Gesamtwertung 2019

Männer Frauen U19 m U19 w
Fahrer Teams Nachwuchs

Ergebnisse

22.09.2019 – NeheimMänner
21.09.2019 – Eslohe (Sauerland)U19 m
15.09.2019 – SebnitzMänner | Frauen | U19 w
08.09.2019 – GenthinMänner | Frauen | U19 m | U19 w
31.07.2019 – BerlinFrauen | U19 m | U19 w
28.07.2019 – NürburgringMänner
07.07.2019 – Ilsfeld-AuensteinFrauen | U19 m | U19 w
28.06.2019 – CottbusMänner | Frauen
16.06.2019 – LindenMänner
15.06.2019 – LindenFrauen | U19 m | U19 w
10.06.2019 – MerdingenFrauen | U19 w
26.05.2019 – KarbachFrauen | U19 m | U19 w
19.05.2019 – Dautphe Frauen | U19 m | U19 w
12.05.2019 – ChemnitzMänner
01.05.2019 – EschbornU19 m
07.04.2019 – DürenMänner | U19 m
31.03.2019 – EinhausenFrauen | U19 m | U19 w