GCA eSports Liga: Emmerich und Gutschke beim zweiten Rennen vorne


06.02.2021 | Frankfurt (rad-net) - Jan Emmerich (Beastmode) hat das zweite Rennen der «GCA eSport Liga» gewonnen. Bei den Frauen war Katja Gutschke auf der Strecke «Richmond UCI Reverse» auf der Online-Plattform «Zwift» am schnellsten.

Das Team Beastmode konnte gleich einen Dreifacherfolg feiern, denn Emmerich setzte sich nach 35,5 Kilometern im Sprint bergauf vor seinen beiden Teamkollegen Jan-Ole Zilse, der das Auftaktrennen vor einer Woche für sich entschieden hatte, und Christoph Thiem durch.

Auch bei den Frauen wurde um den Sieg gesprintet. Im Fotofinish sicherte sich Gutschke den Sieg vor Dana Wagner (Beastmode). Bianca Bernhard (RSG Gießen) belegte den dritten Rang. Auf den vierten Platz kam die Siegerin des ersten Liga-Rennen am vergangenen Wochenende, Sarah Karollus (Beastmode).

Bei den Junioren hatten Paul Faßbender die Nase vorn. Er hatte sich gemeinsam mit Arno Wallenborn abgesetzt und siegte mit fünf Sekunden Vorsprung. Willi Loher wurde mit rund 40 Sekunden Rückstand Dritter. Vanessa Kleinert war erneut schnellste Juniorin und gewann wie vergangenes Wochenende vor Marit Sachse (GCA Talent Team und Lana Streit.

Der dritte Lauf der «GCA eSports Liga» findet am kommenden Samstag statt. Auf welcher Strecke das Rennen ausgetragen wird, wird in den kommenden Tagen bekanntgegeben.



Gesamtwertung 2020

Männer Frauen/U19 w U19 m
Fahrer Teams Nachwuchs

Ergebnisse

Es liegen noch keine Ergebnisse für diese Saison vor.