Bundesliga und Jugendsichtung in Töttelstädt abgesagt

Die Rennen in Töttelstädt im Mai wurden abgesagt. Foto: Archiv/Dominic Reichert
Die Rennen in Töttelstädt im Mai wurden abgesagt. Foto: Archiv/Dominic Reichert
23.04.2021 | Töttelstädt (rad-net) - Die Rennen der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» und der «BDR-Jugendsichtung powered by Müller – Die lila Logistik», die am 8. und 9. Mai in Töttelstädt geplant waren, können aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Dies teilten die Organisatoren am Abend mit.

«Wir bedauern die Absage sehr, zumal es vergangene Woche noch ganz gut für die Veranstaltung aussah», so Günter Schabel, Vizepräsident für Leistungssport im Bund Deutscher Radfahrer (BDR). «Wir hoffen, dass wir trotzdem in dieser Saison noch eine anständige Sichtungs- und Bundesliga-Serie veranstalten können.»

In Töttelstädt hätte der Auftakt der Nachwuchssichtung der männlichen und weiblichen U17 ausgetragen werden sollen, genauso wie der Start in die Bundesliga-Saison der Frauen, Juniorinnen und Junioren.

Liveticker: Aktuelle Informationen zum Coronavirus aus dem Radsport



Gesamtwertung 2021

Männer Frauen/U19 w U19 m
Fahrer Teams Nachwuchs

Ergebnisse

13.05.2021 – KarbachFrauen | U19 m