Brescher siegt bei Rad-Bundesliga in Bellheim

Leon Brescher siegte in Bellheim. Foto: Michael Deines
Leon Brescher siegte in Bellheim. Foto: Michael Deines
12.08.2018 | Bellheim (rad-net) - Leon Brescher (Wipotec-RLP) hat den 66. Großen Erdinger Preis Radklassiker in Bellheim und damit auch den fünften Lauf der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» der Junioren gewonnen. Der 17-Jährige verwies Albert Gathemann (LV Berlin) und Konrad Geßner (Stevens Juniorenteam Thüringen) auf die Plätze zwei und drei.

Das Feld blieb die meiste Zeit des Rennens zusammen. In der letzten Runde zerteilte sich das Feld aber durch mehrere Stürze in kleinere Gruppen, auch in der letzten Kurve gab es noch einmal einen Sturz. Im Zweierspurt machten Brescher und Gathemann den Sieg unter sich aus, knapp dahinter fuhr Geßner auf den dritten Platz.

In der Gesamtwertung blieb Ballerstedt vorne, hat aber nur acht Punkte Vorsprung auf Geßner, der durch den Gewinn der Wertung des aktivsten Fahrers zusätzliche acht Punkte hinzugewann. Der bisherige Gesamtzweite, Henri Uhlig (Diatest-City Bike VC-Darmstadt), war in Bellheim nicht am Start, da er ab Mittwoch an der Bahn-Weltmeisterschaft der U19-Klasse teilnimmt.

Später mehr!



Gesamtwertung 2019

Männer Frauen U19 m U19 w
Fahrer Teams Nachwuchs

Ergebnisse

07.04.2019 – DürenMänner | U19 m
31.03.2019 – EinhausenU19 m