Bräutigam siegt beim Bundesliga-Auftakt der Frauen und Juniorinnen

Messane Bräutigam (li.) spurtete in Einfurt souverän zum Sieg. Foto: Dominic Reichert
Messane Bräutigam (li.) spurtete in Einfurt souverän zum Sieg. Foto: Dominic Reichert
14.04.2024 | Steinfurt (rad-net) - Juniorin Messane Bräutigam (Wipotec-RLP) hat zum Auftakt der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» der Frauen und Juniorinnen in Steinfurt für eine Überraschung gesorgt. Im gemeinsamen Rennen der Frauen und Juniorinnen konnte die erst 18-Jährige den Sieg feiern. Damit ist sie auch erste Gesamtführende.

Die Nationalfahrerin war am Eröffnungstag der Frauen-Liga schon in Topform, probierte auch immer wieder das Feld zu sprengen und setzte sich in der fünften Runde allen ab. Ihr Vorsprung betrug maximal 40 Sekunden, doch die Verfolgerinnen konnten wieder zu der jungen Fahrerin aufschließen. «Es gab immer wieder Attacken, auch von kleineren Gruppen», schilderte Juniorinnen-Bundestrainer Lucas Schädlich das Renngeschehen. «Aber es war heute kein Wind auf dem Kurs und der Parcours war vielleicht topographisch zu leicht, als dass Gruppen erfolgreich attackieren konnten», sagte er weiter.

Die Entscheidung fiel so nach neun Runden auf dem 9,4 Kilometer langen Rundkurs und somit 84,6 Kilometern im Sprint. In dem setzte sich Bräutigam, die vor drei Tagen gerade erst 18 Jahre alt geworden ist, mehr als deutlich - mit fast drei Radlängen Vorsprung - durch. «Ich bin als Zweite oder Dritte aus der letzten Kurve gekommen und einfach gefahren so schnell ich konnte», schilderte Bräutigam das Finale und freute sich riesig: «Ich denke, das ist ein besonderer Sieg. Er hat mir gezeigt, was ich kann, und gibt mir viel Selbstvertrauen für die nächsten Rennen.»

Hinter ihr überquerten Anna Zöll (Rose Racing Circle) und Corinna Lechner (Wheel Divas) auf den Plätzen zwei und drei den Zielstrich. Überhaupt erzielten die Juniorinnen in Steinfurt gute Ergebnisse: Mit Caoilinn Littbarski-Gray (5./B&H Juniorinnenteam Thüringen), Paula Gloning (8.) und Jette Jäger (9./beide Mangertseder-Bayern) fuhren drei weitere in die Top-Ten.

Neben dem lila Trikot der Gesamtführenden, trägt Bräutigam natürlich auch das Trikot der besten Juniorin. Das Sprinttrikot ist auf den Schultern der letztjährigen Gesamtsiegerin Katharina Fox (Maxx Solar-Rose), das Bergtrikot hat Lechner und als beste U23-Fahrerin wurde Isabel Kämpfert (RV Stuttgardia Stuttgart) ausgezeichnet.

Das zweite Bundesligarennen der Frauen und Juniorinnen findet am 26. Mai im Rahmen der 35. Main-Spessart-Rundfahrt in Karbach statt.

Später mehr!


Holt euch die News aus der Welt des Radsports mit der App von rad-net direkt aufs Handy!

Die App von rad-net bei Google Play Die App von rad-net im Apple Store



Gesamtwertung 2024

Männer Frauen/U19 w U19 m
Fahrer Teams Nachwuchs

Ergebnisse

20.05.2024 – DudenhofenU19 m
14.04.2024 – SteinfurtFrauen | U19 m
06.04.2024 – SchweigenMänner
01.04.2024 – SchönaichU19 m