Berg-DM: Buchmann neuer U23-Meister, Baldauf holt sich Elite-Titel - Kämna siegt bei Junioren

Neuer Deutscher U23-Bergmeister: Emanuel Buchmann vom rad-net ROSE Team siegte als Tagesschnellster vor grandioser Kulisse. Foto: rad-net.de
Neuer Deutscher U23-Bergmeister: Emanuel Buchmann vom rad-net ROSE Team siegte als Tagesschnellster vor grandioser Kulisse. Foto: rad-net.de
19.07.2014 | Berchtesgaden (rad-net) - Sebastian Baldauf (Team Bergstraße) in der Elite-Klasse und Emanuel Buchmann (rad-net ROSE Team) in der U23 heißen die neuen Deutschen Bergmeister. Bei den Junioren sicherte sich Lennard Kämna (LV Brandenburg) den Titel.

Vor der imposanten Kulisse der Berchtesgadener Alpen gewann Baldauf den Titelkampf der Elite, der auf der 13 Kilometer langen Passstraße hinauf zum Rossfeld ausgetragen wurde. Zahlreiche Zuschauer beobachten das Spektakel auf Deutschlands höchstgelegener Passstraße mit Steigungen von bis zu 24 Prozent. Durchschnittlich betrug die Steigung 9,3 Prozent.

Baldauf benötigte 41:15 Minuten für die Strecke und war drei Sekunden schneller als Sascha Starker (Bensheim) und elf Sekunden als Andreas Ortner vom gastgebenden RSV Freilassing.

U23-Starter Buchmann war allerdings der schnellste Fahrer des Tages: Er legte den Parcours in 40:15 Minuten zurück und war acht Sekunden besser als Johannes Berndl vom RSV 1948 Traunstein. Dem drittplatzierten Mario Vogt, ebenfalls vom rad-net ROSE Team, nahm Buchmann sogar 1:49 Minute ab.

«Ich bin glücklich, dass ich meinen ersten deutschen Meistertitel gewonnen habe. Es ist super gelaufen. Ich hatte gute Beine und bin das Rennen von vorne gefahren», sagte Buchmann im Ziel. Viel Lob erntete der Ravensburger auch von Bundestrainer Ralf Grabsch: «Eine ganz starke Leistung. Er ist verdient Deutscher Bergmeister geworden.»

«Diese Meisterschaft machte ihrem Namen alle Ehre. Großartige Strecke, perfekte Organisation», lobte BDR-Vizepräsident Günter Schabel die Veranstaltung des RSV Freilassing mit seinem Vorsitzenden Alex Kastenhuber, 1995 selbst Deutscher Bergmeister.

In der Gesamtwertung der «Müller- Die lila Logistik Rad-Bundesliga» übernahm Buchmann mit 439 Punkten die Führung vor Christopher Hatz (Team Bergstraße/428). Die Tagesmannschaftswertung ging an das rad-net ROSE Team, das sich in der Gesamtwertung nun auf dem fünften Platz (76 Punkte) behauptet. Spitzenreiter ist das KED-Stevens Team Berlin mit 88 Punkten vor dem Team Bergstraße (84) und dem Team Stölting (83). Bester Nachwuchsfahrer ist Eric Süßemilch (Bergstraße).

Bei den Junioren gab es einen Doppelsieg des LV Brandenburg. Lennard Kämna gewann seinen dritten Titel innerhalb von nur einer Woche: Nach Gold bei den Europameisterschaften im Einzelzeitfahren und dem nationalen Titel in der gleichen Disziplin gewann der 17-Jährige nun auch die Deutsche Bergmeisterschaft.

Silber ging an seinen Mannschaftskollegen Christian Koch, Bronze an Sven Reutter vom LV Württemberg. Kämna war dabei 2:32 Minuten schneller unterwegs als der Zweit- und Drittplatzierte. Seine Führung in der Rad-Bundesliga baute er weiter aus. Vor dem letzten Rennen der Junioren morgen in Ingolstadt führt Kämna mit 1016 Punkten vor Reutter (850). Der Gesamtsieg ist dem Cottbuser damit fast nicht mehr zu nehmen.

Zuvor hatten auf dem gleichen Kurs bereits die Master-Fahrer ihre Deutschen Bergmeister ermittelt. Die Titel gingen an Christoph Fuhrbach (RSC Neustadt/Senioren 2), Erwin Hickl (RC Silber-Pils Bellheim/Senioren 3) und Ferdinand Ganser (RSC Kempten/Senioren 4).

Zu den DM-Ergebnissen …

Weitere Infos und Ergebnisse zur Rad-Bundesliga …



Gesamtwertung 2022

Männer Frauen/U19 w U19 m
Fahrer Teams Nachwuchs

Ergebnisse

25.09.2022 – Bad DürrheimFrauen
24.09.2022 – Bad DürrheimFrauen
23.09.2022 – Bad DürrheimFrauen
17.09.2022 – WenholthausenMänner | U19 m
11.09.2022 – SebnitzMänner | Frauen
05.09.2022 – GenthinFrauen
04.09.2022 – GenthinMänner | Frauen | U19 m
31.07.2022 – TreuchtlingenFrauen | U19 m
30.07.2022 – OffenbachFrauen
24.07.2022 – NürburgringMänner
23.07.2022 – NiederpöhringFrauen
24.06.2022 – MarsbergMänner | Frauen
12.06.2022 – GippingenU19 m
11.06.2022 – GippingenMänner
06.06.2022 – DudenhofenU19 m
22.05.2022 – KarbachFrauen | U19 m
21.05.2022 – SchweigenMänner
15.05.2022 – Chemnitz-EinsiedelMänner
01.05.2022 – Offenbach a. d. QueichU19 m
16.04.2022 – Hohenstein-ErnstthalU19 m
27.03.2022 – BruchsalMänner | U19 m

Impressionen

> Zeitfahr-DM 2022, Frauen & Männer U23

> Gippinger Radsporttage 2022

> Main-Spessart-Rundfahrt 2022, Junioren

> Main-Spessart-Rundfahrt 2022, Frauen & Juniorinnen

> Schweigen 2022, Männer

> Erzgebirgsrundfahrt 2022, Männer

> Offenbach/Queich 2022, Junioren

> Sachsenring 2022, Junioren

> Bruchsal 2022, Junioren

> Bruchsal 2022, Männer

> RiderMan Bad Dürrheim 2021

> Sauerlandrundfahrt 2021

> Sauerländer Bergpreis Wenholthausen 2021, Junioren

> Sauerländer Bergpreis Wenholthausen 2021, Männer

> Spee-Cup Genthin 2021

> Gießen 2021, Frauen

> DM Zeitfahren 2021 Treuchtlingen, Juniorinnen

> DM Zeitfahren 2021 Treuchtlingen, Junioren

> Deutsche U23-Zeitfahrmeisterschaft 2021

> Gippinger Radsporttage 2021, Junioren

> Gippinger Radsporttage 2021, Männer

> Main-Spessart-Rundfahrt 2021, Frauen & Juniorinnen

> Main-Spessart-Rundfahrt 2021, Junioren

> Auensteiner Radsporttage 2020, Männer

> Auensteiner Radsporttage 2020, Junioren

> Sauerlandrundfahrt 2020, Männer

> Sauerländer Bergpreis 2020, Junioren

> Sauerländer Bergpreis 2020, Frauen & Juniorinnen

> Töttelstädt 2020, Junioren

> Bahnrennen Oberhausen 2020, Frauen & Juniorinnen

> Zeitfahr-DM Esplingerode 2020, Junioren

> Zeitfahr-DM Esplingerode 2020, Juniorinnen

> Sauerlandrundfahrt 2019, Männer

> Berg-DM Wenholthausen 2019, Junioren

> Rund um Sebnitz 2019, Männer

> Rund um Sebnitz 2019, Frauen & Juniorinnen

> Rad am Ring 2019, Männer

> Auensteiner Radsporttage 2019, Junioren

> Auensteiner Radsporttage 2019, Frauen & Juniorinnen

> Berg-DM Linden 2019, Männer

> Leo-Wirth-Gedächtnisrennen 2019, Frauen & Juniorinnen

> Main-Spessart-Rundfahrt 2019, Junioren

> Main-Spessart-Rundfahrt 2019, Frauen & Juniorinnen

> Dautphe 2019, Junioren

> Dautphe 2019, Frauen & Juniorinnen

> Erzgebirgsrundfahrt 2019, Männer

> Eschborn-Frankfurt 2019, Junioren

> Rund um Düren 2019, Männer

> Rund um Düren 2019, Junioren

> Einhausen, Junioren

> Einhausen, Frauen & Juniorinnen

> Ilsfeld-Auenstein, Männer

> Ilsfeld-Auenstein, DM Berg Frauen und Juniorinnen

> Erzgebirgsrundfahrt 2018 (Männer)

> Langenweißbach, mit DM Berg Männer

> Rund um Düren 2018, Männer

> Rund um Düren 2018, Junioren

 

> Archiv