Auftakt der Rad-Bundesliga 2020 in Einhausen

Einhausen ist Schauplatz des Auftakts der Rad-Bundesliga 2020. Foto: Jürgen Pfliegensdörfer
Einhausen ist Schauplatz des Auftakts der Rad-Bundesliga 2020. Foto: Jürgen Pfliegensdörfer
10.03.2020 | Einhausen (rad-net) - In weniger als zwei Wochen findet der Auftakt der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» 2020 statt. Erste Station wird am 22. März in Einhausen sein, wo der Förderverein Radsport Bergstraße zum zweiten Mal ein Rennen der wichtigsten nationalen Serie organisiert. Erwartet werden bei «Rund um den Jägersburger Wald» über 600 Radsportlerinnen und Radsportler.

Das Rennen in Hessen ist für die Frauen, Juniorinnen und Junioren das erste Wertungsrennen in dieser Saison. Für die Männer beginnt die Bundesliga zwei Wochen später, am 5. April, in Düren (Nordrhein-Westfalen).

«Die Strecke in Einhausen ist flach, schnell, aber auf keinen Fall zu unterschätzen. Das hat uns der ein- oder andere Rennfahrer bestätigt, denn einige hatten sich das deutlich einfacher vorgestellt», sagte Rennorganisator Henning Jaecks, der gemeinsam mit Luc Dieteren für die Rennen verantwortlich ist.

Um 9 Uhr morgens erfolgt der erste Startschuss, wenn die Junioren und Senioren 2 und 3 auf die 121 Kilometer lange Strecke geschickt werden, für die Frauen und Juniorinnen geht es um 12:15 Uhr in ihr 99 Kilometer langes Rennen. Dazwischen und danach finden noch weitere Nachwuchs- und Amateurrennen statt. Start und Ziel ist auf der Ringstraße von Einhausen.

Weitere Infos zur «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga»



Gesamtwertung 2020

Männer Frauen U19 m U19 w
Fahrer Teams Nachwuchs

Ergebnisse

Es liegen noch keine Ergebnisse für diese Saison vor.