Lichtenberg und Koch siegen auch am zweiten Bundesliga-Tag in Auenstein

Von links: Beate Zanner führt in der Sprintwertung, Christa Riffel ist beste Nachwuchsfahrerin, Wiebke Rodieck ist Gesamtführende, Claudia Lichtenberg gewann beide Rennen in Auenstein und Kathrin Hammes liegt in der Bergwertung vorn. Foto: privat
Von links: Beate Zanner führt in der Sprintwertung, Christa Riffel ist beste Nachwuchsfahrerin, Wiebke Rodieck ist Gesamtführende, Claudia Lichtenberg gewann beide Rennen in Auenstein und Kathrin Hammes liegt in der Bergwertung vorn. Foto: privat
18.06.2017 | Ilsfeld-Auenstein (rad-net) - Auch am zweiten Tag der Auensteiner Radsporttage erwiesen sich Claudia Lichtenberg (Wiggle-High5) bei den Frauen und Franziska Koch (ROSE Team NRW) bei den Juniorinnen als die stärksten Fahrerinnen und trugen den zweiten Sieg in Folge in der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» davon.

Noch vor Rennhälfte hatte sich eine elfköpfige Spitzengruppe gebildet, in der mit Koch und Hannah Ludwig (Mangertseder powered by BRV/RLP/WRSV) auch zwei Juniorinnen vertreten waren. Einige Kilometer später hatten Lichtenberg und Beate Zanner (Maxx-Solar) aus der Gruppe attackiert und bauten stetig ihre Führung aus, so dass sie von ihren Verfolgerinnen nicht mehr eingeholt werden konnten. Über fünf Minuten trennten sie und die nächste Gruppe im Ziel.

Am letzten Berg hatte CLaudia Lichtenberg noch einmal angetreten und damit auch Zanner distanziert. Nach 100,1 Kilometern kam sie 55 Sekunden vor Beate Zanner ins Ziel. Um Platz drei spurteten fünf Fahrerinnen, von denen Wiebke Rodieck (D.Velop-Cycle Cafe Ladies) die schnellsten Beine hatte.

Bei den Juniorinnen, die zusammen mit den Frauen gestartet waren, aber deren Rennen nach 81,9 Kilometer zu Ende war, blieben Koch und Ludwig die einzigen Nachwuchsfahrerinnen an der Spitze. Doch auf den letzten Kilometern bekam Ludwig etwas Probleme und Koch konnte sie noch um rund zehn Sekunden distanzieren und überquerte alleine den Zielstrich. Die nächsten vier Juniorinnen kamen 7:53 Minuten später ins Ziel. Katharina Hechler (Marcello/RaiKo/LV Baden/Brandenburg) sicherte sich den dritten Rang.

Nach den zwei Rennen in Ilsfeld-Auenstein führt bei den Frauen weiterhin Wiebke Rodieck, die aber mit nun 685 Zählern etwas an Vorsprung auf Beate Zanner, die 653 Punkte auf dem Konto hat, einbüßte. Dritte ist Carolin Schiff (Maxx-Solar) mit 557 Punkten. Bei den Juniorinnen blieb Katharina Hechler ebenfalls Spitzenreiterin. Sie sammelte bis 800 Punkte und führt damit vor Ricarda Bauernfeind (745/Mangertseder powered by BRV/RLP/WRSV) und Hannah Ludwig (535).

Für die Elite Frauen ist die nächste Station der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» bei der Deutschen Zeitfahr-Meisterschaft am kommenden Wochenende in Chemnitz. Für die Juniorinnen zählen die Titelkämpfe im Einzelzeitfahren und im Straßenrennen in Linden, die ebenfalls nächstes Wochenende stattfinden, in die Bundesliga-Wertung.

Weitere Infos zur Rad-Bundesliga auf der Homepage der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga»



Gesamtwertung 2017

Männer Frauen U19 m U19 w
Fahrer Teams Nachwuchs

Ergebnisse

09.09.2017 – Bilster BergMänner | Frauen | U19 m | U19 w
03.09.2017 – GenthinU19 w
27.08.2017 – SauerlandMänner
26.08.2017 – RhönMänner | U19 m
23.07.2017 – CottbusMänner | Frauen
22.07.2017 – CottbusMänner | Frauen
25.06.2017 – LindenU19 m | U19 w
24.06.2017 – LindenU19 m | U19 w
23.06.2017 – ChemnitzMänner | Frauen
18.06.2017 – Ilsfeld-AuensteinFrauen | U19 m | U19 w
17.06.2017 – Ilsfeld-AuensteinFrauen | U19 m | U19 w
28.05.2017 – KarbachFrauen | U19 m | U19 w
21.05.2017 – GaimersheimFrauen | U19 w
14.05.2017 – ChemnitzMänner
01.05.2017 – FrankfurtU19 m
23.04.2017 – DürenMänner
18.09.2016 – DüsseldorfMänner | U19 m
11.09.2016 – Bilster BergFrauen | U19 m | U19 w
10.09.2016 – Bilster BergMänner
04.09.2016 – GenthinU19 w
07.08.2016 – CottbusMänner | Frauen
06.08.2016 – CottbusMänner | Frauen
03.07.2016 – LuckauU19 m
02.07.2016 – LuckauU19 m | U19 w
24.06.2016 – StraufhainMänner | Frauen
12.06.2016 – AlbstadtU19 w
12.06.2016 – Ilsfeld-AuensteinFrauen | U19 m
11.06.2016 – AlbstadtU19 w
11.06.2016 – Ilsfeld-AuensteinFrauen | U19 m
05.06.2016 – KarbachFrauen | U19 m | U19 w
22.05.2016 – ChemnitzMänner
16.05.2016 – MerdingenFrauen | U19 w
13.05.2016 – Singen, Öschelbronn, Oberhausen-Rheinh., DudenhofenU19 m
01.05.2016 – EschbornU19 m
24.04.2016 – CadolzburgMänner | Frauen
13.09.2015 – CottbusMänner | Frauen
12.09.2015 – CottbusMänner | Frauen
06.09.2015 – RambergMänner | U19 m
30.08.2015 – GenthinU19 w
02.08.2015 – Lichtenau-HerbramU19 m | U19 w
05.07.2015 – LuckauU19 m | U19 w
04.07.2015 – LuckauU19 m | U19 w
26.06.2015 – EinhausenMänner | Frauen
21.06.2015 – GünzachFrauen | U19 w
07.06.2015 – Ilsfeld-AuensteinMänner | Frauen
06.06.2015 – Ilsfeld-AuensteinMänner | Frauen
05.06.2015 – Ilsfeld-AuensteinFrauen
25.05.2015 – MerdingenFrauen | U19 w
25.05.2015 – BuchenauMänner
24.05.2015 – KarbachMänner | Frauen | U19 w
23.05.2015 – OberhausenU19 m
10.05.2015 – ChemnitzMänner
19.04.2015 – DürenU19 m
14.09.2014 – BerlinMänner
13.09.2014 – BerlinMänner
22.08.2014 – AlbstadtFrauen | U19 w
20.07.2014 – WettstettenMänner | U19 m
19.07.2014 – BerchtesgadenMänner | U19 m
13.07.2014 – LuckauU19 m | U19 w
12.07.2014 – LuckauU19 m | U19 w
27.06.2014 – BaunatalMänner | Frauen
22.06.2014 – GünzachFrauen | U19 m | U19 w
07.06.2014 – Oberhausen, Öschelbronn, DudenhofenU19 m
01.06.2014 – Ilsfeld-AuensteinFrauen | U19 m
31.05.2014 – Ilsfeld-AuensteinFrauen | U19 m
25.05.2014 – KarbachFrauen | U19 w
18.05.2014 – SonnebergU19 w
11.05.2014 – ChemnitzMänner
01.05.2014 – FrankfurtU19 m
27.04.2014 – CadolzburgMänner | Frauen