Finale der Rad-Bundesliga Samstag am Bilster Berg

Am Bilster Berg warten steile Rampen auf die Rennfahrer. Foto: Werner Möller
Am Bilster Berg warten steile Rampen auf die Rennfahrer. Foto: Werner Möller
07.09.2017 | Bad Driburg (rad-net) - Am kommenden Samstag findet auf der Automobil-Test- und Präsentationstrecke Bilster Berg bei Bad Driburg das Finale der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» statt. In den Einzelwertungen könnte es in allen Klassen noch zu Änderungen kommen, wenngleich es bei den Juniorinnen am spannendsten sein dürfte.

Auf der 4,2 Kilometer langen Rundstrecke stellen sich den Sportlern Gefälle bis zu 26 Prozent und Steigungen bis zu 21 Prozent in den Weg. Der Höhenunterschied von 204 Metern pro Runde machte ihnen bei der Bundesliga-Premiere am Bilster Berg im vergangenen Jahr besonders auf der leicht ansteigenden Start- und Zielgeraden zu schaffen.

Der Gesamtsieger in der Mannschaftswertung der Männer steht schon lange fest: Das Koblenzer Team Lotto-Kern Haus liegt mit 226 Punkten uneinholbar an der Spitze und wird den Gesamtsieg am Samstag perfekt machen. Spannend wird es noch einmal in der Einzelwertung, wenngleich der Sieger sicherlich auch aus der Koblenzer Mannschaft kommen wird. Denn gleich vier Fahrer von Lotto-Kern Haus belegen derzeit die ersten Plätze: Joshua Huppertz hat bislang 1054 Punkte eingefahren und rangiert damit auf Platz eins vor seinen Teamkollegen Raphael Freienstein (989), Christopher Hatz (795) und Jonas Rutsch (653).

Auf der anspruchsvollen 4,2 Kilometer langen Runde am Bilster Berg kann es also noch einmal zu einem packenden Duell der beiden Erstplatzierten kommen, in das aber auch andere Top-Fahrer der Bundesliga - zumindest in Sachen Tagessieg - eingreifen könnten, wie etwa Christian Koch (LKT Team Brandenburg), der Sieger der Sauerland-Rundfahrt vor zehn Tagen, oder der starke Bayer Manuel Porzner (Heizomat). 35 Runden, also 147 Kilometer sind zurückzulegen. Der Startschuss fällt um 15:30 Uhr.

In der Juniorenklasse will der derzeitige Spitzenreiter Niklas Märkl (Wipotec-RLP/887 Punkte) seinen Vorsprung auf Nikolas Einhaus (LV Baden/775) und Jakob Geßner (Junioren Team Thüringen/766) verteidigen und zum zweiten Mal nach 2016 den Siegerstrauß bei der Bundesliga-Gesamtsiegerehrung entgegennehmen. In der Mannschaftswertung liegen die Junioren des Rose Team NRW vorn. Die Junioren bestreiten 27 Runden (113,4 Kilometer) und beginnen ihr Rennen um 11 Uhr.

Bei den Frauen und Juniorinnen fällt der Startschuss bereits um 8:30 Uhr: Sie müssen 15 (Juniorinnen) beziehungsweise 20 Runden (Frauen) zurücklegen. Wiebke Rodieck vom Team D.Velop Cycle Cafe Ladies liegt mit 1033 Punkten an der Spitze der Gesamtwertung und will das Leadertrikot der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» am Samstag auch endgültig mit nach Hause nehmen. Mit einem erfolgreichen Abschneiden am Bilster Berg könnte auch ihr Team den Gesamtsieg davon tragen, das die Tabelle vor Maxx Solar-Lindig anführt. Maxx Solars Spitzenfahrerin Beate Zanner liegt als Zweitplatzierte in Lauerstellung und wird am Bilster Berg noch einmal versuchen, das Ruder herumzureißen, schließlich musste sie sich bereits im vergangenen Jahr mit dem zweiten Platz in der Bundesliga-Abschlusswertung begnügen.

Bei den Juniorinnen führen Ricarda Bauernfeind (1137) und ihr Team Mangertseder-BRV/RLP/WRSV, das wohl am Samstag als Gesamtsieger die Heimreise antreten werden. In der Einzelwertung wird aber noch einmal spannend. Bauernfeinds Teamkollegin Hannah Ludwig, Siegerin des Einzelzeitfahrens in Genthin, hat bei 1105 Zählern nur einen Rückstand von 32 Punkten. Wenn Ludwig gewinnt, muss Bauernfeind auf jeden Fall Zweite werden.

Im Rahmenprogramm gibt es verschiedenste Aktionen für die ganze Familie. Am Nachmittag ist die Strecke für Hobby- und Jedermann-Radsportler freigegeben. Weiter werden beispielsweise Kartfahren, Offroad-Erlebnisfahrt, ein Drift-Taxi und weiteres angeboten. Der Eintritt ist frei, aus organisatorischen Gründen ist aber vorher ein Freiticket zu buchen.

Zur Ticket-Buchung

Weitere Infos zur Rad-Bundesliga auf der Homepage der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga»



Gesamtwertung 2017

Männer Frauen U19 m U19 w
Fahrer Teams Nachwuchs

Ergebnisse

09.09.2017 – Bilster BergMänner | Frauen | U19 m | U19 w
03.09.2017 – GenthinU19 w
27.08.2017 – SauerlandMänner
26.08.2017 – RhönMänner | U19 m
23.07.2017 – CottbusMänner | Frauen
22.07.2017 – CottbusMänner | Frauen
25.06.2017 – LindenU19 m | U19 w
24.06.2017 – LindenU19 m | U19 w
23.06.2017 – ChemnitzMänner | Frauen
18.06.2017 – Ilsfeld-AuensteinFrauen | U19 m | U19 w
17.06.2017 – Ilsfeld-AuensteinFrauen | U19 m | U19 w
28.05.2017 – KarbachFrauen | U19 m | U19 w
21.05.2017 – GaimersheimFrauen | U19 w
14.05.2017 – ChemnitzMänner
01.05.2017 – FrankfurtU19 m
23.04.2017 – DürenMänner
18.09.2016 – DüsseldorfMänner | U19 m
11.09.2016 – Bilster BergFrauen | U19 m | U19 w
10.09.2016 – Bilster BergMänner
04.09.2016 – GenthinU19 w
07.08.2016 – CottbusMänner | Frauen
06.08.2016 – CottbusMänner | Frauen
03.07.2016 – LuckauU19 m
02.07.2016 – LuckauU19 m | U19 w
24.06.2016 – StraufhainMänner | Frauen
12.06.2016 – AlbstadtU19 w
12.06.2016 – Ilsfeld-AuensteinFrauen | U19 m
11.06.2016 – AlbstadtU19 w
11.06.2016 – Ilsfeld-AuensteinFrauen | U19 m
05.06.2016 – KarbachFrauen | U19 m | U19 w
22.05.2016 – ChemnitzMänner
16.05.2016 – MerdingenFrauen | U19 w
13.05.2016 – Singen, Öschelbronn, Oberhausen-Rheinh., DudenhofenU19 m
01.05.2016 – EschbornU19 m
24.04.2016 – CadolzburgMänner | Frauen
13.09.2015 – CottbusMänner | Frauen
12.09.2015 – CottbusMänner | Frauen
06.09.2015 – RambergMänner | U19 m
30.08.2015 – GenthinU19 w
02.08.2015 – Lichtenau-HerbramU19 m | U19 w
05.07.2015 – LuckauU19 m | U19 w
04.07.2015 – LuckauU19 m | U19 w
26.06.2015 – EinhausenMänner | Frauen
21.06.2015 – GünzachFrauen | U19 w
07.06.2015 – Ilsfeld-AuensteinMänner | Frauen
06.06.2015 – Ilsfeld-AuensteinMänner | Frauen
05.06.2015 – Ilsfeld-AuensteinFrauen
25.05.2015 – MerdingenFrauen | U19 w
25.05.2015 – BuchenauMänner
24.05.2015 – KarbachMänner | Frauen | U19 w
23.05.2015 – OberhausenU19 m
10.05.2015 – ChemnitzMänner
19.04.2015 – DürenU19 m
14.09.2014 – BerlinMänner
13.09.2014 – BerlinMänner
22.08.2014 – AlbstadtFrauen | U19 w
20.07.2014 – WettstettenMänner | U19 m
19.07.2014 – BerchtesgadenMänner | U19 m
13.07.2014 – LuckauU19 m | U19 w
12.07.2014 – LuckauU19 m | U19 w
27.06.2014 – BaunatalMänner | Frauen
22.06.2014 – GünzachFrauen | U19 m | U19 w
07.06.2014 – Oberhausen, Öschelbronn, DudenhofenU19 m
01.06.2014 – Ilsfeld-AuensteinFrauen | U19 m
31.05.2014 – Ilsfeld-AuensteinFrauen | U19 m
25.05.2014 – KarbachFrauen | U19 w
18.05.2014 – SonnebergU19 w
11.05.2014 – ChemnitzMänner
01.05.2014 – FrankfurtU19 m
27.04.2014 – CadolzburgMänner | Frauen